Image

Sie arbeiten gerne im Team, sind kommunikativ, serviceorientiert, aufgeschlossen und haben ein gutes technisches Verständnis? Sie sind zudem noch kreativ, verantwortungsbewusst und bringen Organisationstalent mit? Sie sind auf der Suche nach einer qualitativen Ausbildung mit spannendenden Aufgaben?

Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Die Stadt Lünen mit ihren rund 88.000 Einwohner:innen sucht zum 01.09.2022 einen/eine:

AUSZUBILDENDE FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK (M/W/D)

beim Kulturbüro Lünen

AUFGABENBESCHREIBUNG:

  • Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik planen und betreuen Sie den technischen Ablauf von Veranstaltungen, kümmern sich um Licht und den richtigen Ton. Sie planen und organisieren die Arbeitsabläufe. Dazu gehört u.a. das Bereitstellen, Einrichten und Prüfen von technischen Geräten und Anlagen einschließlich dem Sichern, Transportieren und Lagern dieser Geräte. Während der Veranstaltung muss die Energieversorgung bereitsgestellt und gesichert werden. Deshalb benötigen Sie viel technisches KnowHow, handwerkliches Geschick und müssen körperlich belastbar sein. Da Sie mit vielen Menschen, wie z.B. Künstler:innen und Handwerker:innen zusammenarbeiten werden, sollten Sie teamfähig sein. Viele Veranstaltungen finden abends und am Wochenende statt. Sie werden also auch zu diesen Zeiten eingesetzt werden. 
  • Während Ihrer dreijährigen Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik werden Ihnen die theoretischen Inhalte am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund vermittelt. Lerninhalte sind u. a. die Planung und Errichtungen von veranstaltungstechnischen Konstruktionen, Fähigkeiten und Fertigkeiten über Geschäftsprozesse und Medieneinsätze zu gewinnen und Kenntnisse über die Beratung von Kund:innen, Auftragsbearbeitung sowie der technischen Sicherheit von Veranstaltungen zu erlangen. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Kulturbüro Lünen.

    ANFORDERUNGSMERKMALE:

    • Fachoberschulreife
    • gutes technisches und mathematisches Verständnis
    • gesundheitliche Eignung und körperliche Belastbarkeit
    • Flexibilität, da die Veranstaltungen oftmals am Wochenende oder in den Abendstunden stattfinden
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie sicheren und freundlichen Umgang mit Kund:innen

    WIR BIETEN:

    • Ausbildungsvertrag nach dem TVAöD - BBiG 
    • Ausbildungsvergütung 1. Jahr 1.018,26 €, 2. Jahr 1.068,20 €, 3. Jahr 1.114,02 €
    • Abschlussprämie in Höhe von 400 € beim direkten Bestehen der Abschlussprüfung
    • Jobticket und beste ÖPNV-Lage
    • vielseitige und spannende Veranstaltungen

    Wenn Sie Interesse an den der Ausbildung haben, dann bewerben Sie sich direkt über unser Onlineformular. Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie zudem auf unserer Homepage unter www.luenen.de

    Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen gerne Nina Radau: (02306) 104 1510.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung